Sardinien

Sardinien ist ein Teil Siziliens und gehört damit zu Italien.

Sardinien ist Urlaubsziel für einen aktiven als auch einen entspannten Urlaub. Besuchen Sie die kleinen Bergdörfer, die antiken Stätten oder legen Sie sich auf einige der schönsten Strände ganz Europas.

Viele, die Sardinien besucht haben, träumen von dem Duft, der die Insel einhüllt. Der Duft kommt von den vielen Kräutern, die auf der Insel wachsen, von den alten Feigenbäumen, die überall am Straßenrand stehen und natürlich von der frischen Meeresluft.

Sardinien hat wenig historische Sehenswürdigkeiten, aber dafür umso mehr Natur. Die Provinz Olbia Tempio ist eine der schönsten Orte in Sardinien. Es sind dort atemberaubende Strände und Landschaften zu finden. Auch die Nuraghis, kegelgeformte Türme, die über der ganzen Insel zerstreut sind. Bei schlechtem Wetter ist es empfehlenswert, einem Ortsmuseum einen Besuch abzustatten.

Sie sollten die vielen lokalen kulturellen Erlebnisse nicht verpassen und die kulinarischen Genüsse dieser Insel erforschen. Es ist es absolut der Mühe wert, die örtlichen Restaurants aufzusuchen. Es gibt wie in ganz Italien gute Pizzen und Pasta, aber man sollte auch die lokale Kost versuchen.

Die sardische Küche ist wie die italienische sehr bodenständig und natürlich, besonders hinsichtlich der Zutaten. Durch die geografische Lage der Insel kommt natürlich dem Fisch eine besondere Bedeutung zu. Er wird in vielfältiger Weise zubereitet, oft schon nach in der Antike bekannten Rezepten. Ob gegrillt, gedünstet oder mariniert, ergänzt durch frische Kräuter, landestypische Gemüse und köstliche Beilagen ist der sardische Fisch immer ein Geschmackserlebnis der besonderen Art.

Versuchen Sie auch die große Auswahl an Wurstsorten, die auf althergebrachte Weise hergestellt und gewürzt werden. Und testen Sie natürlich auch die raffinierten Fleischgerichte, die über die Zeit nichts von ihrem rustikalen Geschmack eingebüßt haben. Wie z.B. das für Sardinien typische Spanferkel und die Zubereitung von Lamm- und Ziegenfleisch.

Probieren Sie die Käsevielfalt Sardiniens. Egal ob der Käse mild oder herzhaft sein soll, auf Sardinien finden Sie mit Sicherheit Käsesorten, die Sie vorher nicht kannten und nie wieder vergessen werden. Sardinien ist bekannt für Schaf- und Ziegenzucht, was sich auch im Käseangebot zeigt. Der weltberühmte Pecorino wird ausschließlich auf dieser Insel hergestellt und in die ganze Welt geschickt.

Und vergessen Sie natürlich auch nicht die sardischen Weine oder einen landestypischen Likör. Der sardische Wein wird weltweit immer beliebter und stellt einen stark wachsenden Wirtschaftszweig der Insel dar.